Orthopädische Gemeinschaftspraxis in der Biberburg - Berlin | Endoprothetik
1266
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-1266,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-4.5,wpb-js-composer js-comp-ver-5.6,vc_responsive

Endoprothetik

Lebensqualität und Mobilität durch neue Gelenke.

Wenn Ihre Gelenke durch Abnutzung oder Unfall verschlissen und sämtliche Gelenk erhaltende Behandlungsmethoden ausgeschöpft sind, dann kann Ihnen die Implantation eines künstlichen Gelenks Mobilität und Lebensqualität zurückgeben.

 

Alle Endoprothetik-Operateure unserer Praxis sind als Hauptoperateure des ersten Berliner EndoProthetikZentrums in der Havelklinik zugelassen und besitzen jahrelange operative Erfahrung, sowohl bei der erstmaligen Einbringung als auch bei Wechseloperationen von Kunstgelenken.

 

Ausführliche Vorgespräche, eine sorgfältige Vorplanung Ihrer Operation mit Computerprogrammen, langjährige operative Erfahrungen mit hochwertigen Implantaten und eine langjährige Nachbetreuung unserer Patienten sind die Grundpfeiler für Ihren Behandlungserfolg.

Hüftgelenksersatz

 

Der schmerzhafte Verschleiß des Hüftgelenks ist der häufigste Grund für den operativen Einsatz eines Kunstgelenkes (Endoprothese) und eine der erfolgreichsten orthopädischen Operationen, die Ihnen schnell Ihre verlorengegangene Aktivität zurückgibt.

 

Haben Sie sich bei fortgeschrittenem Hüftgelenkverschleiß für den Einsatz eines Kunstgelenks (Hüft-TEP) entschieden, planen wir diesen Eingriff ausführlich mit Ihnen: vom Aufnahmetag im Krankenhaus, über die postoperative Rehabilitationsbehandlung bis zur Wiedererlangung Ihrer Alltagsfähigkeit. Wir möchten Sie gut auf Ihre Operation vorbereiten und Ihre Fragen zu dem Eingriff zu Ihrer Zufriedenheit beantworten.

 

Wir verwenden Endoprothesen renommierter Hersteller, die in Studien und in Endoprothesenregistern sehr gute Langzeitergebnisse vorweisen können und Ihre unmittelbare postoperative Mobilisierung durch das Team der Physiotherapie der Artemed-Havelklinik ermöglichen.

 

Gemeinsam mit Ihrem einweisenden Arzt fühlen wir uns auch nach Abschluss Ihre Rehabilitationsbehandlung für Sie verantwortlich: Wir sind für Sie da! Solange Sie uns brauchen!

Vollständiger Kniegelenksersatz

 

Schränkt die Kniegelenkserkrankung Ihre Lebensqualität über viele Monate ein und erfahren Sie durch die gezielte konservative Therapie keine ausreichende Linderung, besprechen wir mit Ihnen die vielfältigen Möglichkeiten des künstlichen Gelenkersatzes am Kniegelenk.

 

Betrifft der Gelenkverschleiß alle Abschnitte des Kniegelenks implantieren wir bikompartimentellen Prothesen, patienten-individuell oder langjährig bewährtes Standard-Implantat.

 

Dazu greifen wir auf unser langjähriges eigenes Prothesenregister und das von uns mitgetragene nationale Prothesenregister zurück. Den operativen Eingriff führen wir in Berlins erstem zertifzierten EndoProthetikZentrum in der Artemed-Havelklink durch.

Individualisierter Kniegelenksersatz (ConforMIS®)

 

Als eine der wenigen Standorte Berlins implantieren wir Ihnen auf Wunsch bei schmerzhaften Kniegelenksverschleiss eine für Sie maßgefertiges Kniegelenksoberflächenpothes der Firma ConforMIS®.

 

Das im 3D-Druckverfahren für Sie hergestellte Implantat berücksichtigt im besonderen Maße Ihre persönliche Anatomie und ermöglicht uns eine ganz besonders knochensparende und schonende Operationstechnik. Die optimale Passform des Implantats ist insbesondere bei anatomischen Besonderheiten wie besonders kleinen oder großen Gelenken oder bei ausgeprägten Achsfehlstellungen von Vorteil und gewährleistet auch hier eine optimale Funktion des Kunstgelenks. Junge Patienten profitieren von der Langlebigkeit des Implantats.

 

Wir müssen Sie darauf hinweisen, dass nicht alle Krankenkassen die Mehrkosten für die aufwendige Herstellung der Prothese übernehmen und Ihnen deshalb persönlich zu tragende Kosten bei Verwendung des Conformis-Implantats entstehen können.

Kniegelenk-Teilersatz

 

Ist bei Ihnen nur ein Teil des Kniegelenks verschlissen und eine gelenkerhaltende Therapie nicht mehr möglich, so kann unter bestimmten Voraussetzungen ein Teilgelenkersatz des Kniegelenks Abhilfe von Ihren Beschwerden schaffen.

 

Der Teilgelenkersatz im innenseitigen Kniegelenk bei O-Bein-Stellung hat sich über Jahre bewährt und führt bei schneller Rehabilitationszeit zu einem zügigen Wiedereintritt Ihrer Mobilität.

Schulter-Endoprothetik

 

Verschleißbedingte Schmerzen im Schultergelenk sind einer häufigsten Gründe warum Patienten unsere Behandlung aufsuchen.

 

Wenn der Verschleiß zu weit fortgeschritten ist, starke Schmerzen und ein weitgehender Funktionsverlust Ihren Alltag einschränken, kann ein künstliches Schultergelenk Ihnen verlorene Lebensqualität zurückgeben.

 

Wir implantieren Schulterkunstgelenke in anatomischer und sogenannter inverser Form während eines kurzen stationären Krankenhausaufenthaltes in der Artemed-Havelklinik. Wir informieren Sie gern.